Viel hatten wir schon über die tollen Herzkissen Aktionen in verschiedenen Städten gelesen....
... und als uns dann eine liebe Hobbyschneiderin aus dem Sauerland nochmals auf die Aktionen aufmerksam machte, haben wir uns entschlossen auch in Dortmund dieses tolle Projekt zu unterstützen.
Wir nähen für die Brustzentren
St. Johannes Hospital, Städtische Kliniken, Knappschaftskrankenhaus und St. Josefs-Hospital in Dortmund
und außerdem für das Kath. Katharinenhospital in Unna.
Wer mit nähen möchte, ist hierzu herzlich eingeladen. Wir sind ein lustiger Haufen nähbegeisterter Frauen, bekommen manchmal auch Männerbesuch und freuen uns über jede helfende Hand.

Falls Ihr noch Fragen habt oder das Schnittmuster braucht, schickt gerne eine Mail.
Wer nicht nähen kann oder will und trotzdem helfen möchte, darf gerne Stöffchen oder Füllmaterial spenden.

Freitag, 21. Oktober 2011

350 Kissen

sind am 2. Herzkissenaktionstag mit viel Spaß
und netten Gesprächen entstanden.


Aber nun von Beginn, denn durch meine Erkältung bin ich ein wenig im Rückstand hier im Blog.

Einen wunderbaren Artikel in der Oktoberausgabe des Straßenmagazin BODO hat Frau Waßermann geschrieben. Ihr seht, der Monat Oktober, ganz im Zeichen des Brustkrebs ist voller Power.


Zu einer Pressekonferenz hatte der Dortmunder Herzkissen e.V. am 4. Oktober vormittags geladen.



Ein herziges Dankeschön an die WR besonders den Herren

Klaus Pollkläsener und Helmut Matzanke und Dr. Norbert Jacobs für Ihre wunderbaren Berichte und Fotos. Vielen Dank für Ihre Unterstützung

vor und während des Tages.



Am 6.10.2011 durfte ich als Gast bei der netten Gruppe von dem OnkoCafe des Joho teilnehmen. Ganz besonders gefreut hat mich diese doch sehr private und persönliche Einladung zu Kaffee und Kuchen(daher gibt es hier auch keine Fotos). Mit netten und taffen Frauen (und Charly;)), der Psychoonkologin Frau Weber

und der BCN Kerstin haben wir gemeinsam Herzkissen genäht.
Vielen herzlichen Dank für diesen wunderschönen Nachmittag,

ich danke Euch, dass ich dabei sein durfte.


Meiner Schwester Sandra möchte ich danken, dass Sie zu Ihrer Geburtstagskaffeetafel auf mich verzichtet hat. Du bist ein Schatz. Danke.



So und nun zum 8. Oktober, Freitagabend hatten wir uns mit vielen lieben fleißigen Helfern getroffen um den Saal des CVJM

für die Herzkissenaktion vorzubereiten.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an den CVJM,

besonders an Knut Ringelband für Eure Unterstützung.

Ein tolles neues Haus mit wunderschönen Räumlichkeiten, in denen sich die Jugendlichen wohlfühlen können.

Am Samstag, ganz früh war auch schon Carlo vom ElDOradio gekommen, um unbedingt ein Herzkissen zu nähen.

Toller Einsatz und ein noch tollerer Mitschnitt ist entstanden:
hört selbst http://www.eldoradio.de/podcast/item.php?idx=2908&sel=all

Vielen Dank Carlo für Eure Unterstützung und Dein genähtes Kissen.

Die liebe Ela aus Rinteln mit Ihren wunderbaren Töchtern, Helga aus den Norden zwischen Hamburg und Kiel, viele uns bekannten aber auch unbekannte neue Gesichter sind in die Wittener Str. gekommen um mit uns gemeinsam Herzkissen zu nähen. Viele Stoffspenden und die großzügige Füllfaserspende der Firma Advansa, welche noch für jeden Teilnehmer ein kleines Kosmetiktäschchen verschenkt hatte, machten die gesamte Aktion erst möglich.
Vielen Dank an den Fahrer, der uns diese Megapakete Füllfasern
kostenlos anlieferte.





Und vielen herzigen Dank an jede helfende Hand,

ohne Euch sind diese Aktionen einfach nicht möglich.

Weitere Fotos folgen in Kürze.


Nach der Herzkissenaktion ist vor der nächsten Herzkissenaktion,

die wir nun im Vorstand planen werden.

Herzige Grüße

Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen