Viel hatten wir schon über die tollen Herzkissen Aktionen in verschiedenen Städten gelesen....
... und als uns dann eine liebe Hobbyschneiderin aus dem Sauerland nochmals auf die Aktionen aufmerksam machte, haben wir uns entschlossen auch in Dortmund dieses tolle Projekt zu unterstützen.
Wir nähen für die Brustzentren
St. Johannes Hospital, Städtische Kliniken, Knappschaftskrankenhaus und St. Josefs-Hospital in Dortmund
und außerdem für das Kath. Katharinenhospital in Unna.
Wer mit nähen möchte, ist hierzu herzlich eingeladen. Wir sind ein lustiger Haufen nähbegeisterter Frauen, bekommen manchmal auch Männerbesuch und freuen uns über jede helfende Hand.

Falls Ihr noch Fragen habt oder das Schnittmuster braucht, schickt gerne eine Mail.
Wer nicht nähen kann oder will und trotzdem helfen möchte, darf gerne Stöffchen oder Füllmaterial spenden.

Montag, 24. Oktober 2016

Herzlichen Glückwunsch zum Zehnjährigen

Schon zehn Jahre gibt es das Brustzentrum in den Städtischen Kliniken und zum Jubiläum waren auch wir in den Westfälischen Industrieclub geladen. Wir brachten unseren Infostand mit und stellten die Herzkissen und unsere anderen kleinen Helferchen vor. Besonders die neuen Portkissen für den Autogurt kamen sehr gut an.



Eine schöne Idee: Jeder Gast konnte seinen Fingerabdruck mit einem guten Wunsch verbunden hinterlassen.

Nähen mit der Frauenselbsthilfe

Die "Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V." hatte uns am 11. Oktober eingeladen, unsere Arbeit vorzustellen. Wir trafen uns mit den knapp 40 Frauen im Katholischen Zentrum und wurden sehr freundlich empfangen. Im Gepäck hatten wir unter anderem Hüllen für Herzkissen, die gewendet, und die Portkissen für den Autogurt, die mit Watte gefüllt und verschlossen werden mussten.
Ein sehr produktiver und vergnüglicher Nachmittag.
Seht selbst:
mittendrin
vorbereitete Zutaten: Kissenhüllen, Watte, Nadeln, Fadenrollen, Scheren
einschneiden vor dem Wenden
wir :)
 

Sonntag, 9. Oktober 2016

Lauf ins Leben

und noch ein paar Impressionen von der Lauf-Aktion "Ich bleibe im Rennen" des Knappschaftskrankenhaus in Dortmund, den wir am 17. September unterstützt haben.







Stillleben im Kreuzviertel

Das war wieder eine fast spontan zu nennende Aktion. Schnell angemeldet, schnell noch ein Standposter machen lassen, schnell zusammengepackt. Zum Glück fanden sich wieder genügend Helfer, die den Stand besetzen und Rede und Antworten stehen wollten. Und schon ging es los.
Wir hatten viele tolle Gespräche an diesem 11. September, haben ein paar neue Mitglieder geworben und ein ganz tolles Geschenk für unsere Adventsfeier. Aber was das ist, wird noch nicht verraten ;)

noch ist alles ganz ruhig: Aufbau
Details von unserem Infotisch
Der Blick auf die Straße
unser vergnügtes Team
einer der Nachbarn ;)

Sonntag, 2. Oktober 2016

Näh-Treffs im Oktober

Auch im Oktober treffen wir uns zweimal.

Montag, 10. Oktober, von 10.30 bis 13 Uhr
und am
Freitag, 28. Oktober, von 15 bis 18 Uhr