Viel hatten wir schon über die tollen Herzkissen Aktionen in verschiedenen Städten gelesen....
... und als uns dann eine liebe Hobbyschneiderin aus dem Sauerland nochmals auf die Aktionen aufmerksam machte, haben wir uns entschlossen auch in Dortmund dieses tolle Projekt zu unterstützen.
Wir nähen für die Brustzentren
St. Johannes Hospital, Städtische Kliniken, Knappschaftskrankenhaus und St. Josefs-Hospital in Dortmund
und außerdem für das Kath. Katharinenhospital in Unna.
Wer mit nähen möchte, ist hierzu herzlich eingeladen. Wir sind ein lustiger Haufen nähbegeisterter Frauen, bekommen manchmal auch Männerbesuch und freuen uns über jede helfende Hand.

Falls Ihr noch Fragen habt oder das Schnittmuster braucht, schickt gerne eine Mail.
Wer nicht nähen kann oder will und trotzdem helfen möchte, darf gerne Stöffchen oder Füllmaterial spenden.

Montag, 19. Oktober 2020

Liebe Freund-innen unseres Vereins,

nun sind wir schon wieder 3 Monate weiter und statt der erhofften Normalität hat uns die Corona- Pandemie weiter und heftiger im Griff. 

Unsere Anfang des Jahres geplanten Nähtreffs können immer noch nicht stattfinden und werden auch wahrscheinlich in diesem Jahr und weit darüber hinaus nicht möglich sein.

Aber auch wir sind im Home-Office und nähen weiterhin fleißig Herzkissen, um den Patientinnen ein bisschen Trost zu spenden.

Und hierbei werden wir dankenswerterweise auch weiterhin durch Spenden unterstützt.






Bei dm haben wir von Frau Scheuermann im dm- Markt Ostenhellweg den symbolischen Scheck über 672,78 Euro erhalten.

Danke dafür!



Vorgestellt haben wir uns mit den Mustern an der Drainagetasche im dm-Markt Schwarze-Brüder-Straße in der Innenstadt.




Bleibt (bleiben Sie) vorsichtig und gesund!





 

 

 

 

 

 

Sonntag, 16. August 2020

Liebe Interessierte unseres Vereins,

wir möchten uns wieder einmal auf diesem Wege bei Euch melden.

Leider hat das Virus uns immer noch (oder schon wieder?) voll im Griff.

Es gelten weiterhin Zugangsbeschränkungen zu unserem Vereinsraum, so dass unsere normalen Nähtreffs nicht stattfinden können. Wir suchen nach einer Lösung, damit wir uns wenigstens in kleinem Rahmen treffen und austauschen können.

Es gibt auch Schönes zu berichten:

Unsere treuen Landfrauen Weseke haben wieder ganz viele Herzkissen, Gurtkissen, Portkissen und Kinderkissen genäht und liebevoll zusammengestellt. Ellen und Marianne durften alles, natürlich unter Einhaltung der Hygieneregeln, abholen. Hier seht Ihr die tollen Arbeiten. Nicht nur wir freuen uns riesig, sondern auch alle beschenkten Patientinnen.





Danke dafür!
 
 
 



Samstag, 27. Juni 2020

Liebe Interessierte,

nun sind schon wieder 2 Monate seit der letzten Nachricht von uns vergangen.

Es gibt uns noch!

Aber wie viele andere befinden auch wir uns im "Home-Office".

Leider dürfen wir auch in absehbarer Zeit zum Nähen und Reden nicht in unseren Vereinsraum.

Hoffentlich erkennen wir uns nach diesem blöden Virus alle wieder aber im Moment heißt es, den "neuen Alltag" anzunehmen und gesund zu bleiben oder zu werden.

In diesem Sinne: wir melden uns an dieser Stelle, wenn es etwas Neues gibt.

Dienstag, 28. April 2020

Liebe Freunde und Interessierte unseres Vereins:

leider können wir immer noch nicht in unseren Vereinsraum und ein Datum für unseren Näh- und Quasseltreff ist noch nicht in Sicht.

Zum Glück sind die Krankenhäuser noch gut mit unseren Herzkissen versorgt!

Neue Termine und Infos gibt es zu gegebener Zeit auch hier.

Bis dann: Bleibt oder werdet gesund!

 

Sonntag, 29. März 2020





Liebe Näherinnen!
Dass wir uns im Moment nicht treffen können, macht uns alle traurig.
Zu schön ist doch das Klönen bei unseren Nähtagen.
Nun gut, es ist nicht zu ändern!
Gut ist, dass die Krankenhäuser erstmal mit Kissen und anderen Helferlein ausgestattet sind.
Sollte das Ganze länger dauern, können wir auch noch Nachschub liefern.
Was aber fehlt, sind Mundbedeckungen.
Das Johanneshospital nimmt genähte Mundbedeckungen nach dem Schnittmuster der Feuerwehr Essen an. Diese müssen von uns nicht gewaschen werden, heiß bügeln reicht.
Die Mundbedeckungen sind nicht für das Intensiv-Personal gedacht! Aber auch in anderen Bereichen, die nicht so kritisch sind, fehlen Einmalmasken.
Den Transport innerhalb von Dortmund können wir irgendwie organisieren.
Sollte jemand Exemplare direkt an die Klinik z.Hd. Frau Weber schicken, wäre es schön, wenn uns die Anzahl genannt würde. Wir konnten schon 100 Stück liefern!
Für sich selbst und Familie, Freunde, Nachbarn,...kann man auch ein anderes Schnittmuster nehmen. Im Internet gibt es diverse Anleitungen.
Also: ran an die Nähmaschinen!
Wir hoffen, uns ganz bald wieder zu sehen!
Passt schön auf euch auf und bleibt zuversichtlich!"



Spät, aber um so herzlicher geht unser Dank auch an dieser Stelle an die KFD Menden- Halingen.
Die fleissigen Damen haben uns mit 50 wunderschönen Herzkissen und vielen Kinderkissen überrascht.
Danke dafür!!!
 
 
 

Mittwoch, 11. März 2020

Die CREATIVA wird verschoben!


Gestern fiel die Entscheidung, die CREATIVA auf den 26. - 30. August zu verschieben.

Wir sind sehr erleichtert über dieses Vorgehen.
Auch wir hatten uns schon viele Gedanken gemacht, ob eine Teilnahme sinnvoll ist.

Ein wenig traurig sind wir darüber, dass wir so viele Menschen, auf die wir uns gefreut haben, erst später sehen: die Besetzungen der Nachbarstände, die Macher*innen vom blabla- Café, die Freundinnen aus ganz Deutschland...

Hoffentlich sind sie alle im August dabei!